Sie befinden sich hier: StartseiteArbeitsgemeinschaften / Regionaler Robotics Wettbewerb

Johannes-Kepler-Gymnasium Weil der Stadt

Max-Caspar-Str. 47
71263 Weil der Stadt

Tel.: 07033/30927-0
Fax.: 07033/30927-50
E-Mail: sekretariat@jkgweil.de
www.jkgweil.de

Robocup Disziplin: Rescue Line & Rescue Line Entry

Neu in diesem Jahr: Rescue Line Entry (siehe unten)

Laut den offiziellen Robocup-Regeln geht es in dieser Disziplin
um zwei voneinander abgetrennte Aufgabenblöcke:

Im ersten Teil wird ein Parcours aus weißen Kacheln mit schwarzen Linien abgefahren. Auf dieser Strecke warten verschiedene Schikanen wie z.B. grüne Punkte, Rampen, Hindernisse usw.

Im zweiten Teil müssen innerhalb einer Arena möglichst viele Bälle gefunden und anschließend in ein speziell markiertes Feld innerhalb der Arena gebracht und abgelegt werden.

In beiden Fällen wird auf Zeit gefahren und für geschaffte Schikanen, bzw. abgelegte Bälle gibt es Punkte. 

 

 Externer Link: offizielle Info- und Regelseite Rescue Line:

https://www.robocupgermanopen.de/de/junior/rescue


 

Rescue Line Entry

Im Rescue Line Entry dürfen Schüler bis zum Alter von maximal 14 Jahren teilnehmen. Es wird eine gesonderte Bahn zur Verfügung gestellt. Und selbstverständlich auch eigene Pokale!

 

Externer Link: Regeln Rescue Line Entry:

https://robocupgermanopen.de/sites/default/files/Rescue Line Entry Rules 2019.pdf

 

In Kürze die wichtigsten Vereinfachungen:

- Keine Hindernisse in der Evakuierungszone

- Keine Bumper auf Kacheln, für die es Punkte gibt.

- 25 cm Platz um jedes Hindernis.

- Keine grünen Punkte. Die Abbiegerichtung wird vorgegeben.

- Keine Sackgassen.

- 40 Punkte für jedes gerettete Opfer.

Eine der drei Rescue Bahnen 2018